2015 Grüner Veltliner, Kammerner Gaisberg, Hirsch

2015 Grüner Veltliner, Kammerner Gaisberg, Hirsch
Bild vergrößern

21,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

29,20 EUR pro 1,0 Liter
Art.Nr.: 31003-15
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

 

Artikel:
Grüner Veltliner Gaisberg
Jahrgang:
2015
Bezeichnung:
Wein
Kategorie:
Weißwein
Land:
Österreich
Anbaugebiet/Region
Kamptal, Österreich
Weingut:
Johannes Hirsch
Rebsorte:
Grüner Veltliner
Einheit:
0,75 l (€/l)
Verpackung:
Flasche mit Schraubverschluss
Alkoholgehalt:
13 Vol. %
Allergenhinweis:
Enthält Sulfite
Lagerung:
kühl, trocken, frostfrei
 
 
Beschreibung:
 
“Wir sind in einem immerwährenden Dialog mit der Natur“ sagt Johannes Hirsch und dies merkt man seinen wunderbar präzisen, lebendigen und animierenden Weinen sofort an. Der Vollblutwinzer aus dem beschaulichen österreichischen Kamptal schafft es, seinen Weinen bei aller Leichtigkeit eine aromatische Tiefe zu verleihen.
 
Bereits der saftige, frische Einstiegswein “Hirschvergnügen“ begeistert im wahrsten Sinne seines Namens mit Trinkvergnügen auf hohem Niveau und macht einfach Lust auf das nächste Glas.
 
Die Ernennung von Johannes zum Falstaff-Winzer des Jahres 2011 und internationale Anerkennung bestätigen die geradlinige und biodynamische Arbeitsweise des Familienbetriebs: die Herausarbeitung des Charakters der einzelnen Weine und ihrer Lagen ist hier eine Herzensangelegenheit.
 
Man kann einfach nicht anders, als sich von dem Schmelz, der lebendigen Struktur und der Persönlichkeit jedes einzelnen Weines mitreißen zu lassen.
 
Intensive Noten in der Nase: feine Nuancen von Mango, etwas Orangenschale, Zitruswürze, Frische. Am Gaumen saftig, komplex mit feiner Säure und Mineralik, dabei in sich etwas kräftiger.
 
 
Serviervorschlag:
Fisch, Geflügel
 
 
Serviertemperatur:
8°-10° C
 
 
Herstellung:
Entscheidend für den Stil der Hirsch-Weine ist nicht die Arbeit im Keller, sondern die biodynamische und handwerklich intensive Weinbergsarbeit.
Für den Gaisberg werden die Trauben im Ganzen gepresst. Die Vergärung findet spontan ohne Tempertaurkontrolle und mit Naturhefen statt. Der Ausbau erfolgt teils in Edelstahl, teils im großen Eichenfass. Lagerung auf der Feinhefe. 
 
 
Was macht es besonders:
Die Kombination aus Eleganz und Komplexität
 
 
Warum dieses Produkt:
Der Gaisberg hält auch intensiveren Speisen stand!
 
 
Pressenotizen:
Falstaff 92 Punkte für 2015
Falstaff Winzer des Jahres 2011
 
 
Inverkehrbringer:
Weingut Hirsch GmbH
3493 Kammern
Österreich